EuroJackpot-Preise

Eurojackpot hat einen Mindestjackpot von 10 Millionen Euro und der Jackpot kann auf bis zu 90 Millionen Euro ansteigen. 90 Millionen Euro ist zurzeit der Rekordbetrag des höchsten Jackpots aller Zeiten bei Eurojackpot und der wurde bisher zweimal gewonnen – zum ersten Mal im Mai 2015, als ein tschechischer Spieler den Jackpot knackte und dann im Oktober 2016, als ein deutscher Spieler aus Baden-Württemberg den Rekordjackpot zum zweiten Mal knackte.


EuroJackpot-Gewinnklassen und Gewinnchancen

Spieler werden gefragt, fünf Hauptzahlen zwischen 1 und 50, sowie zwei zusätzliche Zahlen, die auch „Stern“- oder „Euro“-Zahlen genannt werden, zwischen 1 und 8 auszuwählen. Alle diese Zahlen müssen richtig getippt werden, um den EuroJackpot-Hauptpreis zu gewinnen. Es gibt jedoch elf weitere Preise im Angebot, die bei jeder Ziehung gewonnen werden können. Die EuroJackpot-Preise und Gewinnchancen auf einen Preis, inklusive des Jackpots, lauten wie folgt:

Richtig getippte Zahlen Gewinnchancen Voraussichtliches Preisgeld
5 + 2 1 in 95.344.200 36%
5 + 1 1 in 5.959.013 8.5%
5 + 0 1 in 3.495.150 3%
4 + 2 1 in 423.752 1%
4 + 1 1 in 26.485 0.9%
4 + 0 1 in 15.134 0.7%
3 + 2 1 in 9.631 0.6%
3 + 1 1 in 672 3.1%
2 + 2 1 in 602 3%
3 + 0 1 in 344 4.3%
1 + 2 1 in 128 7.8%
2 + 1 1 in 42 19.1%

Die verbleibenden 12% fließen in einen separaten Fond, der Booster-Fond genannt wird. Dieser Booster-Fond wird verwendet, um die Höhe des Jackpots zu steigern. Üblicherweise in Wochen, in denen der Jackpot eine „Finanzspritze“ braucht, um das garantierte Minimum von 10.000.000 € zu erreichen.

Verwandte Links

EuroJackpot-Ergebnisse >>
Über EuroJackpot >>
EuroJackpot FAQs >>