Französisches Loto

Das französische Lotto ist die offizielle staatseigene und vom Staat betriebene französische Lotterie und verwendet zwei Trommel-Systeme, um fünf Zahlen zwischen 1 und 49 auszuwählen, sowie eine zufällige Zahl zwischen 1 und 10. Annahmeschluss ist fünf Stunden vor der Ziehung, früher als bei ähnlichen Lotterien. Das französische Lotto hat auch tolle Quoten. Manche sind der Meinung, dass es die besten Quoten aller europäischen Lotterien hat, denn es gibt Gewinnchancen auf einen Preis, die bei 1:16 liegen.

Die französische Lotterie wurde ursprünglich von König Franz I. eingeführt, aber erst im 18. Jahrhundert wurden die Lotterien beliebt und Sammlungen wurden verwendet, um Kirchen wiederaufzubauen und die Regierungsgelder zu erhöhen. Lotterien in Frankreich haben eine bewegte Geschichte. Einige Regierungen behaupteten, dass Lottereien ausbeuterisch seien und verboten sie konsequenterweise. 1936 führte die sozialistische Regierung erneut eine öffentliche Lotterie und erhöhte die Staatseinnahmen über die Verkäufe. 1976 wurde das französische Lotto gegründet uns offiziell gemacht.

Ziehungsplan des französischen Lottos

Ziehungen beim französischen Lotto finden drei Mal die Woche statt, montags, mittwochs und samstags. Der Jackpot beträgt mindestens 2 Millionen €. Das französische Lotto wird in Frankreich um ca. 20:30 Uhr CET (19:30 Uhr GMT) an jedem Abend der Ziehung übertragen. Einzelheiten dieser Ziehungen werden dann auf unserer Ergebnisseite des französischen Lottos kurz danach eingestellt. Um den Jackpot im französischen Lotto zu gewinnen, müssen Sie fünf aus 49 Zahlen, sowie die Zusatzzahl richtig tippen, die aus einem separaten Pool von 1 bis 10 gezogen wird. Das Lotto hat sechs zusätzliche Gewinnklassen, die von der richtig getippten Zusatzzahl bis zu fünf richtig getippten Zahlen reichen.


Wie Sie französisches Lotto spielen und gewinnen

Um französisches Lotto zu spielen, müssen Spieler fünf Zahlen zwischen 1 und 49 auswählen und dann eine weitere Zusatzzahl zwischen 1 und 10. Preise werden gewonnen, wenn die Zusatzzahl wird oder bis zu fünf richtige Zahlen und Zusatzzahl richtig getippt werden. Die Gewinne für jede Gewinnklasse hängen von der Anzahl der gekauften Lottoscheine und dem gesamten Preisfond ab. 

Insgesamt liegen die Gewinnchancen auf einen Preis im französischen Lotto bei 1:16, was zu den besten Gewinnchancen unter den europäischen Lotterien gehört. Der Mindestjackpot liegt bei 2 Millionen € und hat eine Übertragungsgrenze von 36 Millionen €. Der höchste Gewinn im französischen Lotto liegt im Moment bei 18,2 Millionen €. 

Alle Gewinne in diesem Lotterie-Spiel werden in einer steuerfreien Einmalzahlung ausbezahlt. Spieler müssen jedoch mindestens 18 Jahre alt sein, um französisches Lotto zu spielen. 

Französische Lottoscheine online kaufen

Wenn Sie französisches Loto spielen möchten, dann geht das jetzt einfach mit unserem Lotterie-Service. Dabei handelt es sich um einen Service, der Lotterie-Fans die Möglichkeit bietet, an so vielen nationalen Lotterien teilzunehmen, wie sie wünschen.

Sie müssen sich nur registrieren, Ihre Zahlen oder die Schnellauswahl-Option auswählen und dann wird Ihr Schein für Sie gekauft! Sie erhalten eine gescannte Kopie für Ihre Unterlagen und Sie werden von unserem Service informiert, wenn Sie einen Preis gewonnen haben.