Verbessern der Gewinnchancen beim Lotto

Verbessern der Gewinnchancen beim LottoVerbessern der Gewinnchancen beim Lotto - das ist etwas, das die meisten Spieler gern tun würden. Und obgleich die Chancen auf einen Lottogewinn bei einer einzelnen Teilnahme stets feststehen, können Sie Ihre Chancen auf einen Lottogewinn insgesamt durch den Kauf mehrerer Lottoscheine verbessern. Wie Sie Ihre Zahlen für solche Mehrfach-Teilnahmen auswählen, bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen. Der Kauf mehrerer „Lucky Dip“ (Glückstreffer) oder „Quick Pick“ (Schnelle Auswahl)-Teilnahmen, die aus zufällig generierten Zahlen bestehen, ist eine sehr einfache Methode, die Gewinnchancen beim Lotto zu verbessern. Sie können an diese Angelegenheit jedoch auch systematischer herangehen.

Sie könnten beispielsweise so viele Reihen spielen, dass alle möglichen Zahlen enthalten sind, die bei dem Lottospiel, das Sie spielen wollen, verwendet werden. Zu Illustrationszwecken gehen wir einfach davon aus, dass Sie das 6 aus 49-Lotto in Kanada oder das britische Lotto spielen wollen, bei dem ebenfalls 6 aus 49 gezogen werden. In diesem Fall müssten Sie neun Reihen spielen, um alle 49 möglichen Zahlen abzudecken. Wenn Sie die Zahlen nacheinander eingeben würden, sähen Ihre Reihen in etwa so aus:

01, 02, 03, 04, 05, 06
07, 08, 09, 10, 11, 12
13, 14, 15, 16, 17, 18
19, 20, 21, 22, 23, 24
25, 26, 27, 28, 29, 30
31, 32, 33, 34, 35, 36
37, 38, 39, 40, 41, 42
43, 44, 45, 46, 47, 48
49, ??, ??, ??, ??, ??

Die Fragezeichen in der neunten Reihe sollten mit Zahlen Ihrer Wahl ersetzt werden, da bereits alle Zahlen ein Mal verwendet wurden. Und wenn Sie damit zufrieden sind, nur 48 von 49 Zahlen abzudecken, können Sie das neunte Spiel komplett streichen.

Methode der fortlaufenden Zahlen

Die Methode der fortlaufenden Zahlen eignet sich hervorragend zur Verdeutlichung des Sachverhaltes, es gibt aber wohl nicht viele Menschen, die Reihe für Reihe fortlaufende Zahlen tippen wollen. Alternativ können Sie die Zahlen auch vermischen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie in Ihren Reihen keine Zahlen doppelt haben, bis sichergestellt ist, dass Sie dafür noch genügend Platz haben. Beispiel:

01, 08, 15, 22, 48, 36
02, 09, 16, 23, 30, 37
03, 10, 17, 24, 31, 49
21, 26, 38, 40, 42, 43
04, 11, 18, 25, 32, 39
05, 12, 14, 27, 33, 35
07, 20, 28, 34, 41, 44
06, 13, 19, 29, 45, 47
46, ??, ??, ??, ??, ??

Ganz egal, welche Methode Sie wählen und welches Lotto Sie spielen, es gilt diese Faustregel: Spielen Sie mindestens so viele Reihen, die erforderlich sind, um jede Zahl ein Mal zu haben. Wenn Sie so vorgehen, ist gewährleistet, dass Sie jede gezogene Zahl in irgendeiner Reihe getippt haben. Sie müssen dann nur noch hoffen, dass Sie auch die richtige Zahlenkombination getippt haben, um einen Gewinn zu erhalten!

Zusammenfassung: Verbessern der Gewinnchancen beim Lotto

Mit dieser Methode multipliziert sich die allgemeine Wahrscheinlichkeit auf einen Jackpot-Gewinn mit der Anzahl der Reihen, die Sie spielen. Beispiel: Die Gewinnchance auf einen Jackpot beim Lotto 6 aus 49 mit einer Einzelteilnahme beträgt 1 zu 13.983.816. Mit neun Reihen beträgt sie 9 zu 13.983.816, was in etwa einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 1.554.090 entspricht. Und wenn das keine Verbesserung Ihrer Chancen auf einen Lottogewinn ist, was dann?