SuperEnalotto

SuperEnalotto ist eines der beliebtesten Lotteriespiele Italiens. Gegründet im Jahr 1997 war es einst bekannt für seine geringen Gewinnaussichten. Im Februar 2016 änderte sich dies jedoch und SuperEnalotto bietet nun größere Preisgelder an, und auch die Gewinnwahrscheinlichkeiten erhöhten sich erheblich – von einer Gewinnwahrscheinlichkeit insgesamt bei SuperEnalotto von 1 zu 318 auf vorteilhaftere 1 zu 20. Gleichzeitig wurde der Betrag, der von den Einnahmen durch den Lottoscheinverkauf als Preisgeld an die Spieler ausgezahlt wird, auf 60‘% erhöht. Da der Jackpot bei SuperEnalotto keine Obergrenze hat und es auch keine Regelungen zu Zwangsausschüttungen gibt, kann der Jackpot bei SuperEnalotto phänomenale Höhen erreichen.

Anfangs wurden die SuperEnalotto Gewinnzahlen aus den jeweils als Erstes gezogenen Gewinnzahlen aus sechs verschiedenen regionalen Lotterieziehungen zusammengestellt. Die siebte Gewinnzahl bei SuperEnalotto wurde der Venezianischen Lotterie entnommen und als Joker-Zahl benutzt, und die SuperStar-Zahl wurde der Ruota Nazionale-Ziehung in Rom entnommen. Im Juli 2009 änderte sich diese Art der Zahlenziehung und alle SuperEnalotto-Gewinnzahlen werden nun eigenständig gezogen. Der größte Jackpot bei SuperEnalotto, der jemals verzeichnet wurde, betrug 177.7 Millionen Euro und wurde im Oktober 2010 von einer Tippgemeinschaft, die aus 70 Mitgliedern bestand, geknackt.

Die Ziehungen der SuperEnalotto Gewinnzahlen finden immer wöchentlich am Dienstag, Donnerstag und Samstag jeweils am Abend um 20.00 Uhr MEZ statt. Der Verkauf für die Lottoscheine endet um 19.30 am Tag der Ziehung und beginnt für die nächste Ziehung noch um 20.30 Uhr am selben Abend.


Wie wird SuperEnalotto gespielt – und gewonnen

SuperEnalotto kann auf verschiedene Arten gespielt werden, doch es gibt nur eine Art, den Jackpot zu gewinnen – und das ist mit sechs Richtigen. Kleinere Gewinnsummer werden für weniger richtig getippte Gewinnzahlen ausgezahlt. Ab Februar 2016 können alle Spieler ein Preisgeld von mindestens fünf Euro gewinnen, indem Sie nur zwei Zahlen richtig tippen. Auf einem einfachen Lottoschein wählt der Spieler sechs Zahlen zwischen 1 und 90 aus – wobei eine Zahlenreihe zu spielen 1 Euro kostet. Eine Joker-Zahl wird, nachdem die Hauptzahlen gezogen wurden, aus den restlichen 84 Zahlen gezogen, mit der bei fünf Richtigen das Preisgeld nochmal wesentlich erhöht werden kann.

Um eine Gewinnchance in noch mehr Gewinnklassen zu haben, kann man für 0,50 Euro zusätzlich eine SuperStar-Zahl zwischen 1 und 90 wählen, mit der man seine Gewinnsumme noch einmal erhöhen kann. Diese wird separat von den Hauptzahlen gezogen und Sie können auch nur mit richtig getippter SuperStar-Zahl schon einen Geldpreis gewinnen. Tippen Sie jedoch die richtige SuperStar-Zahl zusätzlich zu allen sechs Richtigen, erhöht sich Ihr Jackpot-Gewinn um ganze 2 Millionen Euro!

Nächster Jackpot
€57.000.000!
Freitag Dezember 9th 2016
Play Now!
×