EuroMillions-Preise

Bei EuroMillions gibt es 13 Gewinnränge, wobei man im niedrigsten Gewinnrang mit zwei richtig getippten Hauptzahlen gewinnt und im höchsten Gewinnrang mit allen richtig getippten Gewinnzahlen den Jackpot knackt. Die Jackpots fangen immer bei 17 Millionen Euro an und können schnell ansteigen, bis zu einer Obergrenze von 200 Millionen Euro.

Einzelheiten zu den Gewinnwahrscheinlichkeiten in jedem Gewinnrang können Sie in der Tabelle unten sehen:

Anzahl Richtige Gewinnchancen Voraussichtliches Preisgeld
5 + 2 1 zu 139 838 160 50 % für Ziehungen von 1 bis 5 in einem Rollover-Zyklus; 42 % für Ziehungen ab 6.
5 + 1 1 zu 6 991 908 2,61 %
5 + 0 1 zu 3 107 515 0,61 %
4 + 2 1 zu 621 503 0,19 %
4 + 1 1 zu 31 076 0,35 %
3 + 2 1 zu 14 126 0,37 %
4 + 0 1 zu 13 812 0,26 %
2 + 2 1 zu 986 1,30 %
3 + 1 1 zu 707 1,45%
3 + 0 1 zu 314 2,70 %
1 + 2 1 zu 188 3,27 %
2 + 1 1 zu 50 10,30 %
2 + 0 1 zu 22 16,59 %

Für Informationen zu den Gewinnquoten der letzten Ziehungen, besuchen Sie die Seite EuroMillions Gewinnzahlen.

Zusatzziehungen

In den meisten EuroMillions-Teilnehmerländern haben Spieler zusätzliche Gewinnchancen, wenn sie EuroMillions spielen. Hier sehen Sie alle Zusatzziehungen, die in den einzelnen Ländern zusätzlich zu EuroMillions angeboten werden.

Österreich – Joker

Spieler in Österreich können für 1,30 € pro Reihen neben EuroMillions an Joker teilnehmen. Sechs Zahlen zwischen 0 und 9 werden zufällig auf dem Spielschein generiert, und die Gewinne werden für in der Reihenfolge übereinstimmende Zahlen vergeben.

Treffer Gewinn Gewinnchancen
Alle sechs Zahlen in Reihe Jackpot 1 zu 1 Million
Letzte fünf Zahlen in Reihe 7.700 € 1 zu 111,111
Letzte vier Zahlen in Reihe 770 € 1 zu 11,111
Letzte drei Zahlen in Reihe 77 € 1 zu 1,111
Letzte zwei Zahlen in Reihe 7 € 1 zu 111
Letzte Zahl 1,50 € 1 zu 11

Vereinigtes Königreich – Millionaire Maker

EuroMillions-Spieler erhalten einen UK Millionaire Maker-Auslosungscode für jede Zahlenreihe, die sie in der Hauptziehung spielen. In jeder Ziehung wird ein Gewinncode ausgewählt, und wenn der Code auf dem Spielschein des Spielers mit einer Ziehung übereinstimmt, gewinnt er 1 Million £. Die Teilnahmegebühr für UK Millionaire Maker ist in den Kosten für einen EuroMillions-Spielschein enthalten.

Zusätzlich können britische Spieler für 1,50 £ an EuroMillions HotPicks sowie der Hauptziehung teilnehmen. Durch die korrekte Vorhersage, wie viele Gewinnzahlen sie treffen, können Spieler Preise von 10 £ bis 1 Million £ gewinnen. Nachfolgend finden Sie alle HotPicks-Gewinne:

Irland – EuroMillions Plus und Ireland Only Raffle

Jeder EuroMillions-Spieler in Irland nimmt mit seinem Tippschein automatisch an der Ireland Only Raffle teil, bei der bei jeder Ziehung zehn Mal 5.000 Euro verlost werden.

Gegen einen Aufpreis können Spieler EuroMillions Plus spielen. Die EuroMillions-Zahlen nehmen hierbei an einer zusätzlichen Ziehung, der EuroMillions Plus Ziehung, teil, und Spieler haben damit die Chance, 500.000 Euro zu gewinnen. Hier die Gewinnklassen beim EuroMillions Plus:

Anzahl Richtige Gewinn Gewinnchance
5 Richtige 500.000 Euro 1 zu 2.118.760
4 Richtige 2.000 Euro 1 zu 9.417
3 Richtige 20 Euro 1 zu 214

Belgien – Joker und My Bonus

Belgische Spieler können für 1,50 € pro Spielschein an Joker teilnehmen. Dabei müssen Sie eines von 12 Sternzeichen auswählen. Sechs Zahlen zwischen 0 und 9 werden automatisch auf dem Spielschein generiert, und die Gewinne stehen entweder für die Zahlenkonstellation oder die richtige Reihenfolge der Zahlen zur Verfügung.

Treffer Gewinn Gewinnchancen
6 Zahlen + Konstellation Mindestens 200.000 €* 1 zu 12.000.000
6 Zahlen 20.000 € 1 zu 1.090.909
5 Zahlen 2.000 € 1 zu 55.556
4 Zahlen 200 € 1 zu 5.556
3 Zahlen 20 € 1 zu 556
2 Zahlen 5 € 1 zu 56
1 Zahl 2 € 1 zu 6
Nur Konstellation 1,50 € 1 zu 12

* Der Hauptgewinn wird am 21. Tag jedes Monats um 200.000 € erhöht, wenn niemand gewonnen hat.

Neben jeder Reihe EuroMillions-Zahlen wird ein persönlicher Bonuscode beginnend mit B und bestehend aus drei Buchstaben und fünf Zahlen generiert. Gewinncodes werden zufällig gezogen (200 an einem Dienstag und 400 an einem Freitag), und jeder mit einem übereinstimmenden Spielschein gewinnt 500 € Von Zeit zu Zeit finden Spezialziehungen statt, um mehrere Gewinne von 10 € anzubieten. Bonuscodes werden ebenfalls für European Millionaire Maker genutzt, wenn das Spiel stattfindet.

Frankreich – My Million

Französische Spieler nehmen an My Million teil, indem sie einfach eine EuroMillions-Reihe spielen. Dabei wird ein eindeutiger Code auf Ihrem Spielschein generiert. In jeder regulären Ziehung gewinnt dann ein Spieler 1 Million €. Ab und zu gibt es mehrere My Million-Gewinne in einer einzigen Ziehung.

Für 1 € zusätzlich können Spieler in Frankreich außerdem die Option „Etoile+“ zu ihrem Spielschein hinzufügen. Dadurch verringert sich die erforderliche Anzahl von getroffenen Zahlen für einen Gewinn auf nur einen Lucky Star. Zusätzlich wird der Wert der anderen Gewinnklassen erhöht. Nachfolgend finden Sie alle „Etoile+“-Gewinne:

Spanien - El Millón

Mit El Millón gewinnt ein EuroMillions-Spieler in Spanien jede Woche eine Million Euro. Jeder EuroMillions-Tippschein, egal ob für die Ziehung am Dienstag oder Freitag, nimmt an der El Millón Ziehung teil, die jeden Freitag stattfindet. Gelegentlich finden El Millón Plus Ziehungen statt, bei der mehrere Gewinne verlost werden.

Portugal - M1lhão

Ähnlich wie bei der spanischen El Millón Ziehung, wird in Portugal bei M1lhão jede Woche eine Million Euro an einen Spieler verlost. Gelegentlich erhöht die Lotteriegesellschaft die Anzahl der Gewinne bei M1lhão.

Schweiz – Super-Star und 2. Chance

EuroMillions-Spieler in der Schweiz können zusätzlich zu EuroMillions Super-Star spielen und dabei mit richtigem fünfstelligen Gewinncode bis zu 250.000 CHF gewinnen. Insgesamt gibt es 11 Gewinnklassen und die Gewinnhöhen hängen von der Anzahl verkaufter Spielscheine für die Ziehung und der Anzahl der Gewinner in einer Gewinnklasse ab. Der Jackpot ist ein festgesetzter Betrag. Hier die durchschnittlichen Gewinnhöhen in allen Gewinnklassen:

Anzahl Richtige Durchschnittl. Gewinn
Fünf Richtige in richtiger Reihenfolge 250.000 CHF (festgelegter Betrag)
Die ersten zwei und letzten zwei Ziffern 5.000 CHF
Die ersten drei und letzten drei Ziffern 2.000 CHF
Die erste und die letzten drei Ziffern 2.000 CHF
Die ersten vier oder letzten vier Ziffern 1.000 CHF
Die ersten zwei und die letzte Ziffer 275 CHF
Die erste und die letzten zwei Ziffern 275 CHF
Die erste drei oder letzten drei Ziffern 50 CHF (Maximaler Gewinn)
Die erste und letzte Ziffer 20 CHF
Die ersten zwei oder letzten zwei Ziffern 10 CHF
Die erste oder letzte Ziffer 4 CHF

Die 2. Chance ist dem EuroMillions Plus ähnlich, bei dem Spieler mit ihren EuroMillions-Zahlen automatisch an einer zusätzlichen Ziehung teilnehmen. Mit fünf Richtigen gewinnt man 150.000 CHF. Hier die Gewinnhöhen in allen Gewinnklassen:

Anzahl Richtige Durchschnittl. Gewinn Gewinnchance
5 Richtige 150.000 CHF 1 zu 2.118.760
4 Richtige 700 CHF* 1 zu 9.417
3 Richtige 25 CHF 1 zu 214

*Maximaler Gewinn: 950 CHF

Luxemburg – Joker und Extra Lux

EuroMillions-Spieler in Luxemburg zahlen zusätzliche 2 €, um ihrem Einsatz eine Joker-Reihe hinzuzufügen. Sechs Zahlen zwischen 0 und 9 werden zufällig für jede Reihe generiert. Dabei stehen Gewinne bis 500.000 € zur Verfügung.

Treffer Gewinn
Alle sechs Zahlen in Reihe 500.000 €
Letzte fünf Zahlen in Reihe 10.000 €
Letzte vier Zahlen in Reihe 1.000 €
Letzte drei Zahlen in Reihe 100 €
Letzte zwei Zahlen in Reihe 10 €
Letzte Zahl 2 €

Extra Lux ist ein Ergänzungsspiel, an dem Spieler in Luxemburg automatisch ohne zusätzliche Kosten teilnehmen, wodurch ihre Hauptzahlen eine weitere Gewinnchance erhalten. Es findet eine separate Ziehung mit fünf zufälligen Zahlen zwischen 1 und 50 statt, und es werden Gewinne für drei, vier oder fünf getroffene Zahlen ausgegeben.

Treffer Gewinn Gewinnchancen
5 Hauptzahlen 100.000 € 1 zu 2.118.760
4 Hauptzahlen 500 € 1 zu 9.417
3 Hauptzahlen 10 € 1 zu 214

Europäischer MillionenRegen / ExtraMillions

Als Teil der Änderungen bei EuroMillions, die im September 2016 durchgeführt wurden, wurde die MillionenRegen (Österreich) oder ExtraMillions (Schweiz) Ziehung eingeführt. Ähnlich wie beim Millionaire Maker im Vereinigten Königreich oder My Million in Frankreich wird bei dieser Verlosung eine bestimmte Anzahl von Gewinner garantiert. Für die Ziehungen sind auf allen EuroMillions-Spielscheinen Codes aufgedruckt, mit denen sie gewinnen können. Der erste Buchstabe des Codes steht dabei für das Teilnehmerland.

European Millionaire Maker

European Millionaire Maker ähnelt UK Millionaire Maker oder My Million. Die Lotterie ist so ausgelegt, dass eine bestimmte Anzahl von Gewinnern pro Abend garantiert ist. Spieler aus allen 9 Teilnehmerländern erhalten für jeden gekauften EuroMillions-Spielschein einen zufällig generierten Code, wobei der ersten Buchstabe des Codes für das Land steht, in dem der Spielschein gekauft wurde.

EuroMillions Super-Jackpots

Super-Jackpots, in Österreich auch Superpots genannt, werden mehrmals im Jahr angeboten und bieten Spielern die Chance auf riesige Jackpots, egal wie hoch der Jackpot bei der vorherigen Ziehung lag. Knackt kein Spieler den Super-Jackpot, steigt er bei den nächsten Ziehungen so lange weiter an, bis ein Spieler den Jackpot mit sieben Richtigen knackt oder bis er die Obergrenze von 200 Millionen Euro erreicht.

Steuern

Nur 3 der EuroMillions-Teilnehmerländer erheben Steuern auf Gewinne (Spanien, Schweiz und Portugal). Weitere Informationen zu den Steuersätzen finden Sie auf der Seite Lottosteuern.

Jackpot-Deckelung

EuroMillions-Jackpots können bis zu einem Höchstbetrag von 200 Millionen € ansteigen. Ab diesem Betrag kann der Jackpot nicht weiter übertragen werden. Zusätzliche Gelder, die zuvor für die Erhöhung des Jackpots der nächsten Ziehung verwendet wurden, werden auf die unteren Gewinnklassen verteilt. Dies kann dabei helfen, den Gewinnpool für „Match 5 + 1“-Gewinner zu erhöhen.

Der Jackpot kann für bis zu fünf Ziehungen den Höchstbetrag enthalten. Wenn in der fünften Ziehung kein Spieler alle fünf Zahlen und die zwei Lucky Stars trifft, wird der Jackpot zu gleichen Teilen auf alle Gewinner in der darunter liegenden Gewinnklasse aufgeteilt.

Der Jackpot verblieb zum ersten Mal im Jahr 2019 fünf Ziehungen hintereinander auf der Obergrenze, als das Maximum bei 190 Millionen Euro lag. Am Dienstag, dem 8. Oktober, fand eine Ziehung statt, bei der der Jackpot gewonnen werden musste. Das Geld musste jedoch an niedrigere Gewinnklassen vergeben werden, da ein einziger Spielschein aus Großbritannien alle Zahlen enthielt, um 190 Millionen Euro (170 Millionen Pfund) zu gewinnen. Der Gewinner blieb anonym.

Sobald die Jackpot-Obergrenze erreicht ist und der Hauptgewinn ausgeschüttet wird, erhöht sich die Obergrenze auf 210 Millionen Euro. Jedes Mal, wenn der maximale Jackpot gewonnen wurde, erhöht sich die Obergrenze um 10 Millionen Euro auf bis zu 250 Millionen Euro.